Praktika

Wir bieten unterschiedliche Arten von Praktika an: 

  • Bachelor- oder Masterarbeitspraktikum
  • Forschungshelferpraktikum
  • Tierpflegerassistenzpraktikum
  • Tourismus- und Marketingpraktikum 
  • Managementpraktikum  

Alle Praktika sind Vollzeitpraktika und unentgeltlich. Neben einem Einblick in die wissenschaftliche Arbeit mit den Tieren, können Sie auch erfahren, wie wir die Tiere trainieren und einen Einblick in die organisatorischen Abläufe am WSC erlangen. 

Bewerbungsfrist

Bewerbungen können das ganze Jahr über an uns versendet werden.

Deadline 1. Dezember 2018: Alle erhaltenen Bewerbungen werden bei der Entscheidung für die Aufnahme von PraktikantInnen für einen Aufenthaltsbeginn von März - September 2019 berücksichtigt. 

Deadline 1. Mai 2019: Alle erhaltenen Bewerbungen werden bei der Entscheidung für die Aufnahme von PraktikantInnen für einen Aufenthaltsbeginn von Oktober 2019 - Februar 2020 berücksichtigt. 

Bewerbungsablauf

Für ein Praktikum am WSC müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.
Bitte senden Sie uns einen Europass Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und 2 Empfehlungsschreiben an office@wolfscience.at. Alle Bewerbungsunterlagen müssen auf Englisch verfasst sein. Bitte vergessen Sie nicht, uns mitzuteilen, für welche Art von Praktikum Sie sich bewerben und in welchem Zeitraum Sie zur Verfügung stehen würden. 

Nach einer Vorauswahl, beginnt das Praktikum mit einer einmonatigen Probezeit. Wenn diese zu Ihrer und unserer Zufriedenheit verläuft, folgt gleich anschließend daran das gesamte Praktikum.  

Aufgaben während des Praktikums

Neben den Tätigkeiten, die im Rahmen eines der hier unten aufgelisteten Praktika verrichtet werden, unterstützen uns PraktikantInnen auch bei den allgemeinen Aufgaben des WSC. Dazu zählen Tätigkeiten, die notwendig sind, um die Tiere optimal zu versorgen, unsere Besucher zu betreuen und die Anlagen sauber und gepflegt zu halten. 

Zu den Aufgaben zählen:

  • Verpflegung der Tiere: Wasser wechseln, Futter vorbereiten und geben.
  • Sauberhalten der Anlage: Reinigen der Küche, der Testräume und Gehege.
  • Vorbereiten und Mithilfe bei der Durchführung von Experimenten: Belohnung für die Tiere zubereiten, den Raum vorbereiten, Experimente filmen.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Führungen geben, unseren Souvenirshop betreuen und im Verkauf tätig sein, Spaziergänge begleiten, Telefondienst.
  • Beobachtungsaufgaben: Bestimmte Rudel oder Einzeltiere beobachten und ggf. filmen.
  • Administrative Tätigkeiten: Abspeichern und Benennen von Videos, Berichte schreiben.

Die Mithilfe bei der Fütterung und Pflege der Wölfe und bei den Experimenten, als auch der Kontakt zu Wölfen, kann aus Sicherheitsgründen jederzeit von den Leitern bzw. Trainern eingeschränkt werden.

Unterkunft

Wir bieten die Möglichkeit, während des Praktikums gegen einen Infrastrukturkostenbeitrag am Wolfsforschungszentrum zu wohnen. Die PraktikantInnen kommen selbst für ihre Verpflegung auf und - wie es so üblich ist in einer Wohngemeinschaft - jeder trägt dazu bei, dass es sauber und gemütlich bleibt.
Die Mitnahme von Haustieren, z. B. Hunde, ist leider nicht möglich.
Es herrscht Rauchverbot in allen Räumen des Hauses, der Forschungseinrichtungen und auch in den Gehegen.
 

Impfungen

Aufgrund der Arbeiten im Freien und mit den Tieren ist eine gültige Tetanus- sowie eine FSME-Impfung Voraussetzung, um in der WSC-Gemeinschaft arbeiten zu können.

Größere Forschungsprojekte in der Form von Bachelor- und Masterarbeiten können am WSC unter der Betreuung von Ass.-Prof. Dr. Range, Dr. Viranyi oder Prof. Dr. Kotrschal durchgeführt werden. Wir freuen uns aber auch über Kooperationsangebote von etablierten Wissenschaftlern.

Von den PraktikantInnen wird erwartet, dass sie zusammen mit Dr. Range, Dr. Viranyi oder Prof. Dr. Kotrschal eine Fragestellung und die dazugehörige Methodik erarbeitet. Das Praktikum umfasst daher die Erstellung eines Proposals, die Erhebung von Daten, die Datenanalyse und die Erstellung eines Berichts. Der Großteil des Praktikums sollte am WSC durchgeführt werden und alle PraktikantInnen sind angehalten, eine Abschlusspräsentation über ihre Daten und Ergebnisse zu geben, bevor sie das WSC verlassen.

Die Datenaufnahme am WSC dauert etwa 6 Monate, bis zum Abschluss der Arbeit sind also mindestens 8 Monate einzuplanen.

Dieses Praktikum richtet sich an StudentInnen in einschlägigen Studien im Bachelor, Master, wie etwa Biologie, Ethologie, Ökologie oder Psychologie, die Einblick in die wissenschaftliche Arbeit erhalten wollen.
Forschungspraktikanten unterstützen ein Bachelor-, Master- oder PhD-Projekt eines anderen Studenten - sie arbeiten also nicht an einem eigenen Projekt. Durch die Unterstützung anderer Projekte bekommen sie einen guten Einblick in die Methodik und Datenanalyse für wissenschaftliche Projekte und können so während des Studiums Erfahrungen sammeln, um sich auf ihre eigene Bachelor- oder Masterarbeit vorzubereiten. 

Viele Curricula schreiben Praktika während des Studiums vor - für facheinschlägige Studien können diese Praktika am Wolfsforschungszentrum absolviert werden. 

Ein Abschlussbericht zum Praktikum muss auf jeden Fall verfasst werden. 

Ein Forschungspraktikum am Wolfsforschungszentrum sollte mindestens 6 Monate dauern. 

Ein/e TierpflegerassistenIn arbeitet bei den täglich anfallenden Aufgaben im Bereich der Tier- und Gebäudeversorgung mit. Hier können spannende Einblicke über die Bereiche Tierhaltung und Tierpflege gewonnen werden. Oft übernehmen PraktikantInnen Verantwortung für bestimmte Bereiche, wie z. B. Organisation von Futter für die Tiere, Organisation von Führungen, etc.. 

Bitte beachten Sie, dass wir kein offizielles Tierpflegerpraktikum anbieten können!

Auch für dieses Praktikum ist eine Mindestaufenthaltsdauer von 6 Monaten notwendig. 

Dieses Praktikum richtet sich an StudentInnen touristischer Studienrichtungen.

Ein/e Tourismus- und MarketingpraktikantIn unterstützt das Wolfsforschungszentrum bei der Organisation und Durchführung unserer Besucherprogramme, arbeitet bei der Gestaltung und Produktentwicklung unserer Shop-Produkte mit und hilft uns, unseren Auftritt auf der Website und in den Social Media zu betreuen. 

Auch hier ist eine Mindestaufenthaltsdauer von 6 Monaten notwendig. 

Dieses Praktikum richtet sich an StudentInnen wirtschaftlicher Studienrichtungen.

Das Wolfsforschungszentrum ist ein Betrieb mittlerer Größe in dem täglich sehr viele verschiedene Tätigkeiten anfallen. Neben der Arbeit mit den Tieren, gibt es auch im Büro "dahinter" sehr viele spannende Aufgaben zu erledigen. 

Ein/e ManagementpraktikantIn unterstützt das Wolfsforschungszentrum in folgenden Bereichen: Rechnungslegung, Eventorganisation, Recherchetätigkeiten, Bestellwesen, Kundenbetreuung, Sitzungsorganisation, Personalwesen und vielem mehr. 

Auch hier ist eine Mindestaufenthaltsdauer von 6 Monaten notwendig. 

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.