Asali

Gutmütiger Riese

  • Geschlecht männlich
  • Geburtsdatum 13.09.2010
  • Verwandt mit: Binti
  • Im Rudel mit: Bora

Für Asali können leider keine Patenschaften mehr übernommen werden. Unsere anderen Hunde und Wölfe würden sich aber sehr über neue Paten & "Freunde" freuen (https://www.wolfscience.at/de/wsc-unterstuetzen/patenschaften/)!

Freundlich und klug ist dieser große Rüde - und schien er uns immer zu tollpatschig, um ein Anführer sein, so hat er jetzt das Gegenteil bewiesen.

... Erscheinung

Asali ist einer unserer größten Hunde. Er hat auch das längste Fell von allen! Mit seinen traurigen, lieben Augen und seinem zotteligen Fell wirkt er manchmal wie ein Weiser, der das Geschehen von außen beobachtet …

... mit Artgenossen

Asali lebte früher mit Bora und Banzai zusammen in einem Rudel und war der Chef des Trios. In dieser Funktion beweiste er oft viel Geduld, denn insbesondere Banzai war manchmal ziemlich frech und aufmüpfig und sprang wild bellend um Asali herum. Wenn Banzai und Bora (oft lautstark) durch das Gehege tobten, hielt sich Asali lieber raus und machte sein eigenes Ding. Seit Banzai ausgezogen ist, lebt er nur  mit Bora zusammen.

... beim Lernen und in Interaktion mit uns

Für uns ist Asali ein wahrer Vorzeigehund. Er arbeitet sehr verlässlich und hat die Trainer auch bei Vorführungen noch nie im Stich gelassen.

Am Touchscreen ist er allerdings nicht ganz so angenehm zu trainieren, da er den Bildschirm oft so voll sabbert, dass man die ganze Zeit wischen muss und deshalb nur mühsam vorankommt …

... mit fremden Personen und Objekten

Auch zu fremden Personen ist Asali sehr freundlich und freut sich über Rudelbesuche. Mit fremden Objekten hat er meistens kein Problem und ist souverän.

... im Welpenalter

Asali war auch als Welpe schon ein sanfter Riese. Beim Spielen mit seinen "Rudelbrüdern" Tana und Meru ging es meist etwas rauer zu, aber bei der kleinen Bashira war er immer vorsichtig, wie ein echter Gentleman. Wenn etwas Spannendes draußen passierte, war Asali oft der Erste, der hinaus lief, um nachzuschauen! Sonst war er eher der ruhige Beobachter.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.