Denise Killmeyer

Tour Guide

2006 war ich das erste Mal in Afrika (Kenia) und war sofort bezaubert von dem Land, dem Himmel, den Menschen, den Kulturen, der Weite des Landes und vor allem von den afrikanischen Wildtieren. Es schläft sich einfach am besten, wenn im Hintergrund Löwen brüllen! So hat es mich noch einige weitere Male nach Afrika verschlagen um in Löwenauswilderungsprojekten und  Wildtierauffangstationen mitzuhelfen. Dabei arbeitete ich u.a. in direktem Kontakt mit jungen Löwen und pubertären Geparden. Unbeschreiblich! Und so kam ich letztendlich zum WSC: wie blöd wäre ich, wenn ich nicht auch ein heimisches Wildtierprojekt unterstützen würde? ;)


Und wer bin ich? Ich habe Medientechnik im Bachelor und Master studiert und bin professionelle Sprecherin. Im Laufe der Zeit musste ich mir eingestehen, dass mich die technische Arbeit nicht wirklich erfüllt und machte die Ausbildung zur Hundetrainerin und Komplementärpraktikerin. In diesen Bereichen bin ich in Wien selbstständig tätig. Am liebsten unterstütze ich Besitzer von „Angsthunden“ dabei das Selbstvertrauen ihres ängstlichen Vierbeiners zu stärken und Menschen mit Kynophobie (Angst vor Hunden) das Wesen Hund näher zu bringen. Absolut großartig sind auch jene Trainings wo es heißt: „Kids & dogs only - Erwachsene nicht erlaubt“ :)

Und natürlich ist die Mithilfe am WSC für mich doppelt toll: Ich darf in der Nähe von Wölfen sein und lerne noch etwas über sie – als Hundetrainerin ein Muss!

 

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.