Rita Fernandes

Nicht-wissenschaftliche Praktikantin

 

Mein Name ist Rita, ich bin 20 Jahre alt und komme aus Portugal.

Tiere habe ich schon immer geliebt und deshalb will ich so viel wie möglich über sie lernen. Daher absolviere ich momentan auch Tierbiologie an der Universität Nottingham Trent, was mir nicht nur erlaubt, viel über Tierverhalten und Tierschutz zu lernen, sondern auch praktische Erfahrungen zu sammeln.

Über das Verhalten von Hunden zu lernen hat mir dabei geholfen, die Angst vor Hunden zu überwinden, welche ich bereits als Kind entwickelte. Seit ich von der Wiedereinführung der iberischen Wölfe erfuhr, interessiere ich mich auch sehr für diese Tiere. Ich glaube, dass ein besseres Verstehen dieser Tiere zu einer besseren Lebensqualität für Haushunde resultieren wird und ein friedliches Zusammenleben zwischen Wölfen und Menschen herbeiführen kann.

Ich freue mich schon sehr über die Möglichkeit, mehr über die Pflege dieser Tiere zu lernen, meine Fähigkeiten im Umgang mit diesen Tieren zu verbessern und mehr Erfahrungen in der Arbeit des wissenschaftlichen Bereichs sowie dem touristischen Bereich des Wolf Science Centers während meines Praktikums zu gewinnen.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.