Martina Lazzaroni, MSc

PhD Student

Ich habe meinen Masterabschluss in Naturwissenschaften an der Universität von Mailand (Italien) im Jahr 2011 gemacht. Im Jahr 2013 habe ich einen zweiten Masterabschluss im Hundetraining an der Universität von Pisa (Italien) abgeschlossen. Mein Arbeitsthema damals war: "Hunde können den emotionalen Gesichtsausdruck ihrer Menschen benutzen, um Dingen einen emotionalen Wert zu geben". Meine Betreuer waren Dr. Isabella Merola, Dr. Emanuela Prato-Previde and Dr. Sarah Marshall-Pescini (Laboratorio Canis Sapiens, Universität von Mailand). Ich habe auch noch an einem zweiten Projekt teilgenommen, dass sich mit sozialer Referenzierung und der Kommunikation zwischen Menschen und Katzen auseinander gesetzt hat. 

Nach meinem Studienabschluss habe ich für 7 Monate als Praktikantin und Forschungsassistentin am Wolfsforschungszentrum gearbeitet und wurde dabei von Dr. Simona Cafazzo betreut. Der Projekttitel lautete: "Konfliktmanagement bei Hunden und Wölfen: der Domestikationseffekt". Danach arbeitete ich als Forschungsassistentin für weitere fünf Monate mit arktischen Wölfen im Olomouc Zoo (Tschechische Republik). 

Ich habe danach einen weiteren Vertrag als Forschungsassistentin bei der Untersuchung der Sozialstruktur und der Funktion von Spielverhalten wild lebender Wölfe in Italien erhalten. Das Projekt war Teil eines vom ERC gesponserten Projketes (n. [311870]) von Friederike Range und wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Sarah Marshall Pescini und Dr. Simona Cafazzo durchgeführt.

Im Mai 2016 begann ich meinen PhD an der Universität für Veterinärmedizin in Vienna, der von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gefördert wird. Das PhD-Projekt trägt den Titel "Der Einfluss der menschlischen Sozialisation auf die Problemlösungsfährikeiten von Caniden: sind Hunde sozial abhängiger als Wölfe?" und wird von Friederike Range, Leonida Fusani und Sarah Marshall Pescini betreut. Hier kannst du mehr über mein Projekt am WSC herausfinden. 

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.