Wölfe und Hunde, die auf Sterne stehen

Katharina Kriegler (Tiertrainerin)

04.08.2020

So manch Wildpark Besucher hat schon ein Training beobachtet, bei dem Wölfe auf Sterne steigen. Der Stern ist ein hölzernes Target in Form eines Sterns. Der Wolf steigt darauf, bleibt im besten Fall einige Sekunden darauf ruhig stehen und wird dann mit einem Klick, den wir als sekundären Verstärker verwenden, und einem geworfenen Leckerli belohnt.

Viele Fragen sich nun vielleicht wozu das gut sein soll.

Nun da wir hier am WSC auch wissenschaftliche Tests durchführen, werden einige Vorab-Trainings dafür benötigt. Unsere Hunde arbeiten natürlich auch mit uns gemeinsam an diesen wissenschaftlichen Tests aber das geschieht mehr im „Hintergrund“. Die Gehege liegen etwas abseits und sind nicht von den Besuchern einsehbar.

In diesem Fall geht es um einen Test, bei dem wir herausfinden möchten, ob die Tiere fähig sind, einen effizienten Kooperationspartner zu wählen. Unseren Kaniden wird in Pre-Trainings der „gute Cop“ und der „böse Cop“ vorgestellt. Das heißt bei dem Seilzieh-Test zieht der menschliche, gute Kooperationspartner gemeinsam mit dem Tier an den Seilenden, das dazu führt, dass sich der Tisch nach vor bewegt. Die Belohnung am Tisch (je nach Vorliebe des Tieres - Wurst, Fleisch, ...) kann nun erreicht und verspeist werden (siehe Foto, Wolf Aragorn mit Mensch Marianne am Seilzieh-Tisch).

Der „nicht kooperationswillige“ menschliche Partner zieht natürlich nicht am Seil und somit kann die Belohnung am Tisch nicht erreicht werden.

Nach einigen dieser Durchgänge stehen dann in der tatsächlichen Testsituation beide menschliche Partner „zur Verfügung“. Wie kann uns das Tier nun mitteilen, welchen Kooperationspartner es wählen möchte? Es liegt jeweils ein Stern in der Nähe des „guten Cops“ und des „bösen Cops“. Das Tier kann nun den gewünschten,menschlichen Partner wählen indem es auf einen Stern steigt. Steigt das Tier auf den Stern, der neben dem „guten Cop“ liegt, wird dieser zum Tisch gehen und die Belohnung ist gesichert :)

Dieser wissenschaftliche Test ist gerade aktuell in Durchführung und wir sind schon gespannt welche Erkenntnisse dabei gewonnen werden.

Wenn Sie also das nächste mal, bei einem Besuch im Wildpark oder bei einem gebuchten WSC- Besucherprogramm (zB das Exklusive Wolfstraining) einen Wolf auf einen Stern steigen sehen wissen Sie warum wir dies hier trainieren.

Liebe Grüße von Maikan, der hübsche Wolf, der auf dem Stern steht.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.