Picture Perfect

Gabriella Dooey

12.04.2019

 

Im Wildpark Ernstbrunn und im Wolfsforschungszentrum (WSC) ergeben sich die perfekten Gelegenheiten, um wunderschöne, einzigartige Bilder zu machen. So wird es den Besuchern ermöglicht, die Tierwelt des Parks, die vom kleinen Marienkäfer bis hin zur Hauptattraktion Wolf reicht, mit der Kamera einzufangen und auf Bildern festzuhalten.  Doch auch malerische Kulissen, wie das Schloss Ernstbrunn oder farbprächtige Sonnenuntergänge über endlose Wiesen, dienen häufig als Motiv.

Seit ich mein Projekt am WSC vor sechs Monaten begann, widmete ich meine Zeit den Verhaltensbeobachtungen an Wölfen und Hunden, egal ob die Sonne schien, es regnete, mir der Wind um die Ohren pfiff oder es auch schneite. Die Jahreszeiten ändern sich und mit ihnen auch die Wölfe. Während der Winterzeit lenkten die fotogenen Wölfe mit ihrem  beeindruckenden, dichten Winterpelz die Aufmerksamkeit auf sich. Doch mit dem Beginn des Frühlings legen sie diesen nun ab und zeigen ihre schlanke, elegante Gestalt. Auch wenn sich die Beobachtungen manchmal als ermüdend herausstellen, so bieten sie doch immer wieder einmalige Möglichkeiten,  um die Wölfe und Hunde des WSC in ungestörten Situationen zu fotografieren. So können auch seltene und lustige Augenblicke der Tiere eingefangen werden, die Einblicke in den Charakter der Tiere preisgeben: Etu, der Maikan mit Küssen übersät; Una, die man in manch einer ihrer Posen an eine Robbe erinnert; Kaspar, den man auch einmal wie einen Welpen im Schnee spielend vorfinden kann; Gero und Yukon, die gemeinsam während des Sonnenuntergangs heulend ihr Lied einstimmen. 

Als leidenschaftliche Fotografin freut es mich wirklich sehr, dass es mir das WSC ermöglichte, einen Meilenstein in meiner Karriere als Fotografin zu erreichen. Autor Sylvia Schmölzer besuchte einst das WSC, auf der Suche nach dem perfekten Foto ihres so sehr geliebten Krafttiers - ein weißer Wolf. Zum Glück hatte ich ein paar Bilder der Wölfe, die hierfür in Frage kamen. Sie wählte Gero. Majestätisch heulend lässt sich dieser nun auf dem Cover ihres neuen Buches finden. Ihr Buch „Kartenlegen mit den Krafttieren“  handelt von spirituellen Wesen in Tiergestalt und ihren Fähigkeiten, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu deuten, einen Menschen auf seinem persönlichen Lebensweg zu begleiten und ihm dabei zu helfen, sein Schicksal zu erfüllen. Sylvia war so nett und schenkte mir sowie auch dem WSC einige ihrer Bücher. Ich werde dieses Buch mein Leben lang in Ehren halten. Nie wird es mich vergessen lassen, wie viel Spaß ich hier hatte und welch wunderbare Menschen ich hier kennenlernen durfte! 

Gabriella Rosa Photography – www.instagram.com/gabriellarosa_photography

Sylvia Schmölzer - https://www.sylviaschmoelzer.at/index.php

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.