Haida

Die wilde Alte

Foto: Rooobert Bayer Bild 1 von 4 Lightbox öffnen

Geschlecht weiblich
Geburtsdatum 04.06.2007
Herkunft Österreich
Begleiter gemeinsam mit Gombo
Rudel Gombo Rudel;
gemeinsam mit Gombo

Nachdem Gombo nicht mehr in seinem alten Rudel bleiben konnte,

haben wir uns nach einem passenden Weibchen umgesehen.

So ist Haida zu uns gekommen.

Haida hat vorher bei einem Musher im Waldviertel gelebt

und ist in ihrer Vergangenheit in einem größeren Schlittengespann mitgelaufen.

Trotz ihres Alters ist sie sehr fit.

Ihre Lebensumstände haben sich durch den Wechsel ans WSC

für sie nicht großartig geändert.

Bei uns hat sie ein etwas größeres Gehege und einen Partner der nur ihr gehört.

Zudem genießt sie es sehr, von den Studenten bespaßt zu werden,

sowie die ausgedehnten Spaziergänge zu machen.

Auch namentlich passt sie sehr gut zu uns.

Die Haida sind ein Indianervolk in Kanada

und damit eine der über 600 First Nations des Landes.

Haida …

... Erscheinung

Haida ist für den Zughundesport gezüchtet.

Ihr Aussehen entspricht dem eines europäischen Schlittenhundes.

Sie ist eine dreifarbige (braun-weiß-schwarze), elegante, sehr hochbeinige Hündin,

mit einem kurzen aber dichten Fell mit sehr viel Unterwolle und mittelgroßen Knickohren.

... mit Artgenossen

Am Zaun ist sie häufig nicht die freundlichste zu anderen Hunden,

besonders nicht mit fremden. Im direkten Kontakt ist sie erst unsicher

und dann aber ein sehr sozialer freundlicher Hund.

Zwischen Gombo und ihr hat die Chemie von Anfang angestimmt.

... beim Lernen und in Interaktion mit uns

In ihrem bisherigen Leben musste sie keine Grundkommandos können.

Diese hat sie bei uns aber schnell gelernt.

Generell ist sie sehr futtermotiviert und dadurch recht leicht zu trainieren.

Als ehemaliger Schlittenhund ist es natürlich die größte Herausforderung,

ihr lockeres an der Leine gehen bei zu bringen.

Im Umgang mit uns Zweibeinern ist sie sehr freundlich und meist kooperativ.

... mit fremden Personen und Objekten

Da sie in ihrem Leben viele Menschen kennengelernt hat

und auch viel herum gekommen ist, ist sie im Umgang mit fremden Personen

und auch Objekten sehr souverän und zeigt keine Scheu.

... im Welpenalter

Über die Welpenzeit haben wir leider keine Informationen.